Organisation

 

Funktion der Zentrale

Operative Unterstützung der Franchisenehmer:
> Identifizierung geigneter Angebote, Unterstützung bei Due Dilligence und den Kaufverhandlungen
> Begleitung bei der faktischen Übernahme und Konsolidierung der Pflegedienste
> Support bei der Schwachstellenanalyse und Optimierung der Abläufe, Verwaltung und Belegschaft

Schaffung und Optimierung der Systeme, Versorgung des Systems mit speziell ausgehandelten Rahmenvereinbarungen.

Entwicklung und Anpassung einzelner Bausteine, Vordenkerrolle für Innovationen.


Referenzstandort

Anschauungsobjekt für Lizenznehmer zur Darstellung der umgesetzten Franchiseinhalte, der eingesetzten Systeme (insbesondere Tourenplanung, Personaleinsatz, Abrechnung, Faktoring) und der jeweiligen Rahmenbedingungen. Modell für Innovationen.


Qualitätsmanagement

Abgleich mit dem erprobten pro mretis QM-System, zusätzlich zum gesetzlichen System des MDK (sozialmedizinischer Beratungs- und Begutachtungsdienst der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung).
Identifikation von Schwachstellen und Strategie der Optimierung.

Mittelfristig eigene Zertifizierung der Standorte.